In der Beratung von Unternehmen liegt der Kern unseres Handelns.

Bereits bei der Einrichtung einfacher Versorgungssysteme bedarf es einer strategischen Durchführung um auch in Jahren noch ein funktionierendes und sicheres System zu betreiben.

Für unsere Kunden erarbeiten wir losgelöst von Produktanbietern ein passgenaues und individuelles Versorgungskonzept. Eine Vielzahl von Finanzierungsmodellen stehen hierfür bereit. Versicherungslösungen sind dabei nicht immer die beste Wahl. Auch bei der Darstellung nicht versicherungsförmiger Lösungen begleiten wir Sie kompetent und zuverlässig.

Unsere Spezialisten sorgen für einen reibungslosen Verlauf Ihrer betrieblichen Versorgung – und dies von Beginn an. Dabei stehen Ihnen unsere Partner zu allen rechtlichen Fragen zur Seite.

Ihre Mitarbeiter werden durch unsere Experten vor Ort stets ausführlich über die Vor- aber auch Nachteile der Versorgung informiert. Hierdurch gewährleisten wir, dass eine nachhaltige Entscheidung getroffen werden kann. Durch den Einsatz hochwertiger Beratungsmodule stellen wir eine klare und verständliche Information aller Beteiligten sicher.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Konzeptionierung betrieblicher Versorgungen
  • Organisation rechtlicher und steuerlicher Prüfungen
  • Selektion der zur Verfügung stehenden Finanzierungsmodelle
  • Erstellung und Begleitung von Ausschreibungen
  • Integration und Sanierung bestehender Versorgungsansätze
  • Beratung und Aufklärung von Mitarbeitern zum internen Versorgungsansatz
  • Kontinuierlicher Abgleich der Versorgung mit externer und interner Gegebenheiten

Unsere Leistungen erstrecken sich auf alle Durchführungswege der bAV:

  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Unterstützungskasse
  • Pensionszusage / Direktzusage
  • Pensionsfonds
Phase Dienstleistung
Planung
  • Sichtung bestehender Versorgungen
  • Erkennen von Personengruppen
  • Darstellung von Versorgungszielen durch Auftraggeber
  • Klärung Abhängigkeiten (Tarifvertrag / Betriebsvereinbarung …)
Konzeptionierung
  • Ausarbeitung eines Versorgungssystems
  • Präsentation des Versorgungsvorschlages
Produktfindung
  • Erkennen und Zusammentragen der Vorgaben
  • Marktselektion
  • Verhandlungen
  • Präsentation des Produktvorschlages
Freigabe
  • Freigabe des Versorgungssystems und der Produkt durch den Auftraggeber (ggf. Betriebsrat)
  • Erstellung Rahmenvertrag mit Produktgeber
Mitarbeiter
information
  • Ggf. Präsentation des Versorgungssystems i.R.v. Betriebsversammlung
  • Einzelberatung vor Ort / online
  • Dokumentation der Beratung und der Entscheidung
Meldeverfahren
  • Anmeldung beim Produktgeber
  • Meldung Lohn & Gehalt